Flexibilität

it-as-a-service Flexibilität

Flexibilität

IT as a Service bedeutet, IT-Leistungen als Service einzukaufen, statt diese selbst aufzubauen

 

Die IT-Infrastruktur liegt bei diesem Ansatz nicht im Unternehmen selbst, sondern kann von außen zur Verfügung gestellt werden. Dadurch ergibt sich ein hohes Maß an Flexibilität, das mit IT-Strukturen der Vergangenheit nicht erreichbar war.

vertical_tablet-350x277 Flexibilität

ITaaS stellt eine Antwort auf die immer größere Komplexität von Informatiksystemen dar. Viele Unternehmen sind nicht mehr in der Lage oder möchten nicht mehr die Ressourcen zur Verfügung stellen, die für den Aufbau und die Pflege einer solchen aufwendigen Infrastruktur erforderlich sind. Ein Hauptproblem stellt dabei der schnelle Wandel in der IT-Landschaft dar.

 

Unternehmen müssen viel Personal damit beauftragen, die Systeme auf dem aktuellen Stand zu halten. Mit ITaaS kann diese Aufgabe nun auf einen Dienstleister verlagert und somit ein höheres Maß an Flexibilität erzielt werden.

 

Das Outsourcing hat grundsätzlich den Vorteil einer besseren Kostenkontrolle. Das gilt auch für ITaaS. Damit fällt es leichter, das vorgegebene Budget einzuhalten. Die Services werden zu einem klar kalkulierbaren Festpreis eingekauft. Damit sind präzise, langfristige Finanzplanungen möglich, die beim Aufbau eigener Strukturen schwierig wären.

flexibilität2-wide Flexibilität
flexibilität-wide Flexibilität

Für Unternehmen in der heutigen Zeit ist es unverzichtbar, sich auf die Kernkompetenzen zu beschränken. Eine Spezialisierung auf nur eine Funktion ermöglicht einen effizienteren und flexibleren Einsatz des Personals. Hier wäre es von Nachteil, Mitarbeiter mit Aufgaben für den Aufbau und den Erhalt der IT einsetzen zu müssen. Gerade im Rahmen von Großprojekten ist es häufig hinderlich, multidisziplinäre Teams aufbauen zu müssen. ITaaS bietet stattdessen den Zugriff auf externes Personal und externe Expertise und erlaubt damit eine viel stärkere Fokussierung im Unternehmen. So lassen sich erhebliche Effizienzsteigerungen erzielen.

 

Gerade der Arbeitskräftemarkt für IT-Experten ist grundsätzlich angespannt. Personaler haben daher häufig Schwierigkeiten, geeignete Arbeitskräfte zu finden. Deren Bindung an das Unternehmen ist zumeist mit hohen Kosten verbunden, da Headhunter stets um Abwerbungen bemüht sind. Wer sich diese Probleme ersparen möchte, setzt deshalb auf ITaaS. Hierbei hat das Unternehmen jederzeit Zugriff auf alle wichtigen IT-Services, ohne sich über die Personalplanung Gedanken machen zu müssen. Das ist gerade in Hinblick auf den langfristigen Erhalt der IT-Infrastruktur ein wichtiger Vorteil.

X