Design Thinking

digitalisierung-top Design Thinking

DESIGN THINKING

ALS WERKZEUG DER DIGITALISIERUNG

 

Design Thinking ist ein Set an Methoden die in einem dynamischen Prozessmodell digitaler Technologien sinnvoll eingesetzt werden können. Das bloße Erstellen einer Customer Journey Map oder einer Persona ist noch kein Design Thinking. Um die richtige Methode an der richtigen Stelle im Prozess einzusetzen bedarf es Prozess Knowhow und einem entsprechendem Mindsets.

 

Erst wenn das zusammenkommt kann man von Design Thinking sprechen.
Um in der digitalen Welt wettbewerbsfähig zu sein benötigt man innovative Services, Produkte und optimiere Prozesse. Beim Design Thinking sucht man erst nach Lösungen, wenn das Problem erkannt, aus der Nutzerperspektive analysiert und priorisiert ist. Bei der Lösungsfindung ist man dann jedoch sehr schnell – mit greifbaren Ansätzen in Form von Prototypen, die wiederum mit potenziellen Anwendern getestet werden. Idealerweise erarbeiten diese Lösungen interdisziplinäre Teams, die jenseits von Unternehmenshierarchien zusammengesetzt werden und Input potenzieller Zielgruppen erhalten.

design-thinking Design Thinking

X