Cloud Transformation

Cloud Transformation

Das Thema „Digitalisierung“ wird schnell im gleichen Atemzug wie das Thema „Cloud“ ausgesprochen. Manchmal sogar fälschlich als das Gleiche verstanden – es herrscht Verunsicherung. Unternehmen bekommen den Eindruck, dass sie den Anschluss an die wirtschaftliche Entwicklung verpassen könnten  ̶  falls sie sich nicht bald cloudbasiert modernisieren. Zum Beispiel, damit Mitarbeiter auch von zu Hause aus auf Firmendaten zugreifen können.

 

Denn das Angebot „Homeoffice möglich“ kann ein relevanter Faktor im Kampf um Fachkräfte sein. Das umfassende Potenzial einer Cloud und diesbezüglich optimierter Anwendungen ist allerdings oft nicht bekannt. Das gilt auch dafür, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um das eigene Geschäftsmodell zu beflügeln. Denn es geht um mehr, als analoge Server nun in der Cloud abzubilden.

Die Cloud braucht nur, wer hohe Ziele hat

Cloud Transformation

Die effektive Nutzung der Cloud bietet Unternehmen ganz neue Möglichkeiten: Allen voran wird die Arbeit der eigenen IT-Abteilung stark erleichtert, die sich durch die Verlagerung in die Cloud nun zeitnah um wichtige andere Bereiche kümmern kann – wie zum Beispiel die Konfiguration von Anwendungen. Mit der Implementierung von Cloud Native Applications, die von Beginn an von Betriebssystemen entkoppelt und für den Betrieb auf mehrteiligen Cloud-Umgebungen optimiert werden, sind die Mitarbeiter on-demand befähigt, von überall und unabhängig von der Art des Endgeräts zu arbeiten.

 

Die Bereitstellung der benötigten Anwendungen und automatisierter Updates kann praktisch über Nacht an alle Mitarbeiter erfolgen. Auch analoge Prozesse können häufig digitalisiert oder sogar ersetzt werden und so zur Basis für ganz neue digitale Geschäftsmodelle werden. Ressourcen bleiben dabei nach Bedarf jederzeit frei skalierbar: Wo früher hohe Investitionen getätigt und der Einbau neuer Server in die Struktur ermöglicht werden mussten, genügt heute ein Anruf bei unserem Team. Damit werden die Kosten völlig flexibilisiert und eine volle Transparenz gewährleistet, denn unsere IT-as-a-Service-Lösungen basieren alle auf einem monatlichen Mietmodell inkl. Service und Support.

 

Nach den Sternen greifende Unternehmensziele, die bisher durch eine technische Limitierung undenkbar waren, könnten somit endlich Wirklichkeit werden.

Ein Umstieg in die Cloud ist zudem Voraussetzung, um auf zukünftige Entwicklungen der ganzheitlichen Digitalisierung vorbereitet zu sein. Eine cloudbasierte Lösung kann laufend der Entwicklung angepasst werden, Standardlösungen in Form traditioneller IT-Landschaften werden in absehbarer Zeit im wahrsten Sinne des Wortes den Anschluss verlieren. Ein Ja zur Cloud heißt aber nicht zwangsläufig ein Nein zu eigenen Servern, Hard- und Software. Natürlich ist es prinzipiell möglich, bestehende Strukturen und Services auch in das Konzept der Cloud einzubinden. Ob das auch sinnvoll ist, muss von Fall zu Fall entschieden werden.

 

vertical bietet dafür zum Beispiel eine Hybrid-IT Management-Plattform, die jederzeit Zugriff auf alle Bereiche des Netzwerks garantiert. Unsere Partner-Rechenzentren befinden sich zudem alle in Deutschland, so dass es u.a. auch mühelos möglich ist, Server aus den Räumlichkeiten des Unternehmens direkt in die Struktur des Rechenzentrums auszulagern. Ein Höchstmaß an iso-zertifizierter Sicherheit bei maximal möglicher Ausfallsicherheit ist dabei natürlich selbstverständlich.

Die Reise in die Zukunft – Nur zum Teil mit altem Gepäck möglich

Cloud Transformation

In naher Zukunft wird es Alltag sein, Geschäftsmodelle in der Cloud aufzusetzen. Langfristig werden Unternehmen nur noch auf diese Weise angemessen flexibel und agil agieren können. Nutze unseren Online-Konfigurator „vertical Designer“ und wähle die passenden Lösungen für Dein Unternehmen – bis hin zu maßgeschneiderten Workplaces Deiner Mitarbeiter.

Alternativ kannst Du unserem Team eine Nachricht schreiben oder unter 06196-80170 anrufen.

Kontakt

KONTAKTIERE UNSER TEAM

Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB (PDF)